Vorstandsmitglieder Kaufmann und Arentz geehrt

Robert Datzer (Schatzmeister), Gisela Arentz (Schriftführerin), Wilfried Kaufmann (1. Vorsitzender) und Petra Kalkbrenner, Bürgermeisterin der Gemeinde Swisttal (v.l.n.r.).

Morenhoven. „Der 1. Vorsitzende und die Schriftführerin des TC Schwarz-Weiß Heimerzheim, Wilfried Kaufmann und Gisela Arentz, haben sich um ihren Verein verdient gemacht. Sie hatten nach dem Clubhaus-Brand im Juni 2018 dafür gesorgt, dass zeitnah wieder über ein voll ausgestattetes und wohnliches Vereinsheim verfügt werden konnte.“

Mit diesen Worten würdigte der Vorsitzende des Gemeindesport-Verbandes (GSV) Swisttal 2015 e.V., Klaus Jansen, am 27. September im Rahmen einer Feierstunde beim Sporttag des GSV das beispielhafte Engagement der beiden Vorstandsmitglieder des Tennisclubs Heimerzheim.

Bei der alljährlichen Ehrung bedeutender sportlicher Leistungen und Verdienste in der ehrenamtlichen Sportvereinsarbeit in Swisttal wurden zugleich erfolgreiche Sportler aus der Gemeinde mit Medaillen und Urkunden für ihre Leistungen ausgezeichnet. 

In seiner Laudatio für die beiden Vorstände des Tennisclubs Heimerzheim hob Klaus Jansen hervor, dass sie bereit waren, ihre private Zeit zu investieren, um den Verein am Leben zu erhalten. Wilfried Kaufmann habe sich um einen neuen Bauantrag, die Koordination sämtlicher Bauarbeiten, die Versicherungs-Angelegenheiten und zahlreiche Terminierungen gekümmert. Gisela Arentz sorgte in ihrer Freizeit für die Planung und die liebevolle Neugestaltung der stark beschädigten Innenräume durch die neue Einrichtung des Clubhauses. „Beide vollbrachten organisatorische Vollzeit-Jobs, für die alle Mitglieder des Vereins dankbar sind“, unterstrich GSV-Vorsitzender Jansen ihre monatelange Arbeit.

Zuvor hatte die Bürgermeisterin der Gemeinde Swisttal, Petra Kalkbrenner, in ihrem Grußwort unter anderem die ehrenamtlich Tätigen, die sich in den Vereinen engagieren, gelobt und darauf hingewiesen, welch wichtigen Beitrag dieser Personenkreis im Bereich Sport leistet. Denn Sport und Bewegung, so die Bürgermeisterin, mache Spaß und verbindet – und das ist das Thema für alle Altersklassen.

(Jost/Jansen/Födisch, Foto: GSV)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.