Tennis-Sommerfest im Regen

„Unser Verein hat schwere, ereignisreiche Zeiten seit 2018 mit Bravour gemeistert. Ich erinnere nur an den Brand des Clubhauses mit dem nachfolgenden Wiederaufbau, den Corona-Einschränkungen und der großen Platz-Sanierung.“ Mit diesen Worten begrüßte der neue 1. Vorsitzende des Tennisclubs Schwarz-Weiß Heimerzheim, Jens Nolden, am 28. August mehr als 80 Vereins-Mitglieder, darunter auch viele Betroffene der Flutkatastrophe, zum Sommerfest auf der Clubanlage.Noldens Dank galt besonders seinem Vorgänger, Wilfried Kaufmann, und dessen Mitstreitern für ihre engagierte Arbeit, wobei sich Thomas Niendorf und Manni Wierz einmal mehr um den Verein verdient gemacht hätten.

Das perfekt von Gisela Arentz vorbereitete „Familienfest“ fand großes Interesse und wurde ein voller Erfolg. Einmal durch „Reibekuchen Heinz“, der mit Rievkooche, Lachs und Fritten für das leibliche Wohl sorgte und seinen Ruf als führender Kartoffelbäcker „rund um Kölle“ eindrucksvoll bestätigte.Zum anderen freuten sich neue und langjährige Mitglieder, Jung und Alt, dass man mal wieder ein gemeinsames Sommerfest auf der Tennisanlage feiern konnte und Gelegenheit zum Erzählen hatte.Außerdem schaffte das große Spiel-Angebot mit Hüpfburg, Torwandschießen, Zielwerfen, Großkicker, Schaukeln usw. für Kurzweil und viel Spaß, vor allem bei den Jüngeren.

So konnte das vorhergesagte Tief „Nick“ mit heftigen Regenschauern und kühlen Temperaturen der feiernden Tennis-Gemeinde nicht viel anhaben: Die Organisatoren hatten durch den vorsorglichen Aufbau dreier Zelte dafür gesorgt, dass Groß und Klein im Trockenen saßen und sich die leckeren Speisen und Getränke schmecken lassen konnten. Die gute Stimmung blieb erhalten und deshalb gab’s auch Unermüdliche, die bis spät in die Nacht feierten …Selbstredend: Das Aufräumen am nächsten Morgen fiel (fast) allen ganz leicht.Ein weiterer positiver Aspekt des Zusammenseins: Der Teamgeist der 2. Herren Mannschaft war an diesem Tag wohl auch gestärkt worden, denn die Mannschaft gewann am frühen Sonntagmorgen ihr Match überlegen gegen TC RW Bedburg II.