Sommercamp 2019 des Tennisclub Schwarz-Weiß Heimerzheim

Sommercamp 2019

Auch in den diesjährigen Sommerferien richtete der TCSWH das traditionelle Tennis-Jugendcamp aus. Für die über 30 Kinder und Betreuer stand vom 13. bis zum 15. Juli neben dem Tennisspielen noch einiges mehr auf dem Programm. In diesem Jahr wurde das Camp anders als gewohnt vom letzten auf das erste Ferienwochenende vorverlegt.

Nach einem kurzen Kennenlernspiel ging es am ersten Camp-Nachmittag auch sofort auf die Plätze. An sechs von den Trainern geleiteten Stationen trainierten die Kinder in Kleingruppen unter anderem ihre Vorhand, die Rückhand oder auch den Schmetterball. Als kleine Stärkung zwischendurch gab es von den Eltern gebackenen Kuchen.

Sommercamp 2019

Als Ausflugsziel für den zweiten Camp-Tag hatten wir uns in diesem Jahr den Kletterwald „Wald-Abenteuer“ in Bad Neuenahr-Ahrweiler ausgesucht. In verschiedenen Parcours konnten sich die Kinder beim Klettern, Hangeln und Springen auspowern. Besonders beliebt war wenig überraschend die „Megaseilbahn“ über das gesamte Kletterwald-Tal. Am Nachmittag machte sich die Gruppe auf den Weg zurück nach Heimerzheim. Dort ging es natürlich wieder auf die Plätze, für unzählige Runden „Island“, Donzel, Rundlauf und vieles mehr. Danach hatten sich alle das Abendessen vom Grill wirklich verdient.

Im Gegensatz zum Vorjahr konnte mit dem wiedereröffneten Clubhaus die traditionelle Übernachtung auf dem Clubgelände wieder stattfinden. Zunächst wurde unter Führung von Jan Henrik und Maxi die Gegend um den Tennisplatz bei Nacht genauer erkundet, ehe die Übernachtenden noch bis weit nach Mitternacht vor dem Clubhaus zusammensaßen. Irgendwann ging es dann aber doch in die Schlafsäcke im Clubhaus bzw. im Zelt.

Sommercamp 2019

Nach dem Frühstück stand am Montagvormittag ein letzter Trainingsdurchgang an. Hier konnten sich die Kinder für das Abschlussturnier einspielen, das nach dem Mittagessen der letzte Programmpunkt des Camps war. In vier unterschiedlichen Konkurrenzen spielten die Kinder Einzel-Matches gegeneinander aus. Bei den U15-Mädels setzte sich Lisa knapp durch, bei den U15-Jungs Leon, nach einem umkämpften Duell mit Lukas. Bei den jüngeren Kindern holte Titus vor Celine die meisten Siege, die Konkurrenz der „mittelalten“ Mädchen gewann Sofie.

Auch in diesem Jahr wurde das Camp wieder von den Freunden und Förderern der Kinder- und Jugendarbeit in Swisttal e.V. finanziell unterstützt. Der 1. Vorsitzende, Heinz-Dieter Stein, übergab dem TCSWH eine Spende in Höhe von 350 Euro, durch die der Ausflug in den Kletterwald möglich wurde. Vielen Dank hierfür!

Außerdem geht ein großes Dankeschön an die Betreuer Caroline, Miriam, Sebastian, Maik, Jan Henrik, Maxi und Niklas, die die Kinder zusammen mit den Jugendwarten Mona und Christian super trainiert, betreut, versorgt und auch durch den Kletterwald begleitet haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.