„Jugendcamp für Große“ auf der Clubanlage

Zu schön sind die Erinnerungen an alte Zeiten! 

Das war für einige der „ehemaligen Kinder und Betreuer des Jugendcamps“ des Tennisclubs Schwarz-Weiß Heimerzheim Grund genug, sich am 24. August 2019 auf der Clubanlage zum wiederholten Male zum Campen  zu treffen.

Mittlerweile aus den Kinderschuhen herausgewachsen, erlebten Pauline Neuenhausen, Moritz Neuenhausen, Ina Niendorf, Daniel Jardon und Dana Herrmann unter der Leitung von Thomas Niendorf, Willi Jardon  und Mona Klein ein sportliches und geselliges Wochenende. Leider konnten einige der „Ehemaligen“ aus beruflichen oder Krankheitsgründen nicht teilnehmen. Sicherlich gibt es aufgrund dieser gelungenen Zusammenkunft bestimmt „ein nächstes Mal!

Zunächst ging es Samstagmittag mit dem Rad von Heimerzheim nach Rheinbach zum Minigolfen, wo die Damenriege den Herren knapp unterlag.

Aber das tat der Gaudi keinen Abbruch, im Gegenteil: Die Radtour hatte durstig gemacht, und nach der Rückkehr konnte man sich mit einem frisch gezapften Bierchen erfrischen.

Für das leibliche Wohl hatte – wie so oft – Thomas in bewährter Manier gesorgt. Er verwöhnte alle mit herzhaftem Grillfleisch, unterstützt wurde er durch die von den Damen angerichteten köstlichen Beilagen.

Längst noch nicht müde, setzte man sich nun an den Spieltisch und vergnügte sich mit dem beliebten „Aktivity-Spiel“. Die gesellige Runde dauerte bis zum Morgengrauen, bevor man dann endlich in die Schlafsäcke kroch.

Nach dem gemeinsamen Frühstück waren sich alle einig: Das war ein gelungenes und unterhaltsames Treffen.

26.8.2019 / Gisela Arentz

2 comments on “„Jugendcamp für Große“ auf der Clubanlage

  1. Liebe Gisela, Mona, Thomas und alle Mitverantwortlichen,
    toll, dass Ihr so ein „Ehemaligentreffen“ organisiert habt! Unsere Kinder waren gern dabei. Hoffentlich nächstes Jahr alle vier und wieder Spaß am Spiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.