Nachwuchsförderung

„Mit den Sandmäusen machen wir seit Jahren positive Schlagzeilen.“ So beschreibt Christian Basermann, Vorstandsmitglied und Jugendwart des Tennisclubs Schwarz-Weiß Heimerzheim, ein neues Vereinskonzept für Kinder. „Das Sport-Programm, primär eine Ball- und Bewegungsschule, wird für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren durchgeführt. Die professionelle Leitung ist durch unseren erfahrenen  DTB-C-Trainer, Jan Henrik Mirgeler, gewährleistet.“

Da die Kinder erst ab dem sechsten Lebensjahr dem Club als Mitglied beitreten können, ist dieses „Schnuppertraining“ nicht Vereins-bindend.

Vorrangig werden den Kindern sportliche Grundfertigkeiten wie Koordinations-Fähigkeit vermittelt, die erste Schritte in ein aktives und gesundes Leben ermöglichen.

Die Resonanz ist nach wie vor äußerst positiv: sowohl bei den begeistertenKindern, die sich im Freien besonders wohl fühlen. Aber auch die Eltern nehmen das Angebot des Clubs gerne wahr, ihre Kinder in beste sportliche Obhut zu geben und sich miteinander auszutauschen, Erfahrungen weiterzugeben und auf der Club-Anlage vom allgemeinen täglichen Stress  – zumindest für einige Stunden – abzuschalten. Dass ihnen gleichzeitig die Vereinsarbeit mit den Zielen des TC näher gebracht wird, ist ein weiterer positiver Aspekt der Zusammenkunft – eine spätere Bindung an den Club, eventuell auch die Mitgliedschaft, ist möglich, und auch erwünscht.

Natürlich steht der Tennisball im Mittelpunkt der sportlichen Kinderschule –  und so soll bei den Jüngsten die Freude und das Interesse am Tennissport geweckt werden.

„Grundsätzlich wird den Kindern aber auch der Einstieg in zahlreiche andere Sportarten erleichtert“, verspricht Christian Basermann.

Inzwischen hat sich die Arbeit mit den Kindern schon mehrfach ausgezahlt, und Freude macht sie auch. Jugendwart Basermann: „Unsere Sandmäuse werden sehr gut angenommen. Bereits sieben Sandmäuse sind zu festen Vereinsmitgliedern mit Jugendtraining geworden. Die Teilnehmerzahl steigt stetig, deswegen wurde im vergangenen Jahr eine zweite Gruppe eingerichtet.“

Weitere Einzelheiten: In diesem Sommer bis zum 12.Oktober samstags von 10.00 bis 11.00 Uhr und von 12.00 bis 13.00 Uhr „Sandmäuse-Training“(außerhalb der Ferien)

  • Aktuell je 5 Kinder pro Stunde. Bei Überschreitung der Anzahl wird eine weitere Gruppe eingerichtet.
  • Kosten von 4 Euro pro Stunde; dazu ein kostenloser Probe-Termin.
  • Die Anmeldung bekommt man vom Trainer oder im Internet; Kostenbeitrag als Gesamtsumme für alle restlichen Stunden der Saison und Anmeldung sind gemeinsam beim Trainer abzugeben.
  • Einstieg jederzeit möglich.

Im Winter fand das Training in den vergangenen Jahren in der Grundschul-Turnhalle in Heimerzheim statt; wir hoffen, dies auch in diesem Jahr wieder anbieten zu können.

Jörg-Thomas Födisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.